Ungleichverteilung

Teilzeitarbeit ist sehr ungleich verteilt – zwischen den Geschlechtern und zwischen den Branchen. Sechs von 10 Frauen arbeiten Teilzeit, aber nur jeder fünfte Mann. Und während im Dienstleistungssektor fast jede zweite Stelle eine Teilzeitstelle ist (46%), ist dies im Baugewerbe nur noch jede siebte Stelle (13%).

Die Ungleichverteilung nach Branchen zeigt sich insbesondere bei den Männern: In den Dienstleistungsbranchen arbeitet mindestens jeder vierte Mann Teilzeit (27.6%), im Ausbaugewerbe nur gerade jeder 13. Mann (7.7%). Im Hoch- und Tiefbau ist es sogar nur noch jeder 20. Mann (5%).

Wir wollen dies ändern und Teilzeitarbeit in Branchen und Bereichen fördern, wo sie noch nicht etabliert ist. Denn Männer und Frauen sollen die gleichen Möglichkeiten für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben haben. Egal ob sie im Büro oder auf dem Bau arbeiten.

Deshalb haben wir das Projekt Teilzeitbau lanciert. Unterstützen Sie unsere Anliegen? Dann werden Sie Mitglied.